Herzlich Willkommen!                 

 

„SAFETY VILLA“ - traumapädagogisch, kultursensibel, fehlerfreundlich

Seit fast 4 Jahren stellt die stationäre Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung Safety Villa einen sicheren Ort für traumatisierte Minderjährige dar, wobei der Schwerpunkt auf der Arbeit mit jugendlichen Flüchtlingen liegt. Unter der Leitung von Frau Khaterah Westphalen (geb. Bascharyar) und Herrn Stefan Westphalen bietet die ehrwürdige Jugendstilvilla im Herzen Neumünsters Platz für 18 männliche Jugendliche. Aufgrund der krisenhaften Situationen in den Heimatländern der Jugendlichen, welche hauptsächlich aus Afghanistan und Syrien zu uns kommen, waren schnell alle Plätze belegt. Um weiteren Jugendlichen adäquate Hilfe zu gewähren, hat sich unsere Einrichtung, mit weiteren Häusern, vergrößert. Unser multi-professionelles Team aus Erziehern, Sozialpädagogen, Heilpädagogen und Dolmetschern ist geschult, um traumatisierten Flüchtlingen mit Verständnis, Empathie und Respekt gerecht zu werden. Die freundliche und familiäre Atmosphäre innerhalb der Safety Villa gibt den Jugendlichen die Möglichkeit sich in ihrer Persönlichkeit zu stabilisieren und tragfähige Bindungen aufzubauen, die Heilung der zugefügten Wunden zu unterstützen, um ein „normales“ Leben in Frieden und Sicherheit führen zu können. Hierbei ist von großem Vorteil, dass einige Mitarbeiter, sowie die Leitung, afghanisch, arabisch und kurdisch sprechen. Alle Jugendlichen besuchen Schulen, um Deutsch zu lernen und einen Schulabschluss zu absolvieren, des Weiteren wird die traumapädagogische Arbeit mit sport- und musikpädagogischen sowie tiergestützten Angeboten abgerundet. 

Auf den folgenden Seiten haben Sie die Möglichkei, sich etwas mehr über uns zu informieren. Jederzeit sind wir telefonisch erreichbar und stehen Ihnen auch gerne persönlich mit Rat und Tat zur Seite.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Safety Villa GbR